Image by Vasu Pendyala

Joghurt probiotisch: nach traditioneller bulgarischer Art

Aktualisiert: 18. Apr 2019

Das beste Rezept für einen gesunden Darm. Das berühmte bulgarische Joghurtrezept zeichnet sich durch das einzigartige Milchbakterium (Lactobacillus bulgaricus) aus, dessen Kulturen, auf Grund der besonderen Begebenheiten in Bulgarien, auf natürliche Weise heranwachsen kann. Geschätzt wird dieser besondere Lactobacillus bulgaricus vor allem auch in Ländern wie Japan, da dieses Bakterium sich besonders schnell in der Darmflora ansiedeln kann (im Gegensatz zu anderen Lactobacilluskulturen aus anderen Ländern).


Bulgarien hat hierfür sogar ein eigenes wissenschaftliches Institut eingerichtet, welches

bulgarische Ur-Bakterienstämme weiterzüchtet um ihre Natürlichkeit und Reinheit zu bewahren. Dieses Natur-Joghurt beinhaltet keinerlei Zusatzstoffe.


Zubereitung nach traditioneller bulgarischer Art:


Zutaten

1 Liter Milch, vorzugsweise Rohmilch vom Bauernhof

1 Esslöffel bulgarischer Joghurt als Gärstoff (Milchbazillus /Lactobacillus bulgaricus)


Zubereitung

1.) Frischmilch abkochen und diese abschließend auf ca. 42 – 45°C abkühlen.

Anmerkung: Falls kein Thermometer zur Hand, lässt sich die Temperatur

auch mit den Fingerspitzen erfühlen.

2.) 50ml Milch ist in ein Tongefäß zu geben.

3.) In ein zweites Tongefäß ist die restliche Milch zu geben, mit dem Joghurt

zu vermischen und gut umzurühren.

4.) Nun werden die 50ml Milch (s.Pos. 2) dem vorbereiteten Milch/Joghurt-Gemisch

zugegeben und gut umgerührt.

5.) Das Sammelgefäß ist mit einem Tuch abzudecken, um die Wärme zu erhalten

6.) ca 6-8 Stunden abgedeckt ruhen lassen


Mit frischem Obst, Haferflocken und Nüssen servieren.


Für den Darmaufbau:

1 Schale Joghurt mit 1 EL Leinöl verquirlen

oder mit Wasser verdünnt als Ayran trinken



332 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen